dbm_page_back
Greifenstein_klein
Karlstein_klein_gesch
Burg Karlstein (G.U.Großmann)
Schloss_Aufsess_02_klein
Schleusingen_klein_gesch
Wartburg_klein_gesch.
Weimar_klein_gesch
Sog. Bastille in Weimar - ehem. Torbau der Ernestinischen Burg Hornstein (G.U. Großmann)
Wartburg bei Eisenach
(G.U. Großmann)
Sog. Bastille in Weimar - ehem. Torbau der Ernestinischen Burg Hornstein (G.U. Großmann)
Ziele & Standort
DAUERAUSSTELLUNG
VESTE HELDBURG
PRESSE
PARTNER
& KOOPERATIONEN
KONTAKT
Faszination Burg
PUBLIKATIONEN
Faszination Burg
BESUCHERINFORMATIONEN
Faszination Burg
AKTUELLES
Tourismus & Angebote
Faszination Burg
Faszination Burg
Faszination Burg
TOURISMUS
& ANGEBOTE
Faszination Burg
FASZINATION BURG
STANDORT
Burgenstraße Thüringen
 
Initiiert durch das Deutsche Burgenmuseum Veste Heldburg wurde 2010 die Burgenstraße Thüringen Leben gerufen. Sie greift das Prinzip der etablierten Burgenstraße auf und ist durch das Deutsche Burgenmuseum auf der Veste Heldburg mit ihr verbunden. Mitglied sind bislang 14 Burgen, darunter die berühmte Wartburg in Eisenach, die Reichsburg Kyffhausen und die Bastille in Weimar. Insgesamt soll die Burgenstraße zu 30 thüringischen Burgen führen und die Präsentation des Deutschen Burgenmuseums dadurch ergänzen.
www.burgenstrasse-thueringen.de


 
Lutherweg
 
Das 500jährige Lutherjubiläum 2017 ist der Anlass zum Ausbau eines Lutherweges, der auf vier Routen verschiedene Wirkungsstätten Luthers und für die Reformation wichtige Orte verbindet. Im Rückgriff auf die Tradition des Pilgerns ist der Lutherweg als knapp 900 km lange Wanderroute gestaltet. Im Zuge der Lutherdekade von 2008 bis 2017 finden auf verschiedenen Stationen des Lutherweges unterschiedlichste Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Reformation statt. Die Veste Heldburg als Nebenresidenz der reformationsfördernden ernestinischen Kurfürsten und Herzöge bildet eine wichtige Station auf der 335 km langen Südschlaufe des Lutherweges.

 
Deutsche Vulkanstraße
 
Die Deutsche Vulkanstraße führt von der Eifel über die Rhön bis in die Lausitz und verbindet tertiäre und quartäre Vulkanfelder, gleichzeitig folgt auch eine Vernetzung von Geoparks und Geotopen. Die verschiedenen Stationen vermitteln die Vielfalt vulkanischer Strukturen und Produkte sowie die Bezüge zu Mensch und Umwelt. Das Vulkanfeld „Heldburger Gangschar“ ist eine dieser Stationen, die besonders interessant ist, weil der Phonolit des Heldburger Burgberges eine geologische Besonderheit ist. Mehrere Infoschilder an der Auffahrt zur Veste Heldburg informieren z. B. über den dortigen Phonolitsteinbruch.
Die Burgenstraße

 
Auf einer Länge von 1190 Kilometern verbindet die Burgenstraße inzwischen mehr als 90 namhafte Burgen und Schlösser zwischen Mannheim und Prag. Gegründet wurde sie 1954 als eine der ersten Touristischen Straßen Deutschlands. Zunächst führte die Burgenstraße nur von Mannheim bis Nürnberg, ist dann aber im Zuge der Öffnung des Ostens 1994 bis nach Prag verlängert worden. Die aufgenommenen Anlagen spiegeln die große Vielfalt der Burgen, einerseits im Hinblick auf den entsprechenden Bautyp, andererseits auch in Anbetracht der Bauherren. Die Veste Heldburg zählt zu den seit 1994 aufgenommenen Burgen und stellt das Beispiel einer hochadligen Burg der Frühen Neuzeit dar.
Das Deutsche Burgenmuseum - Veste Heldberg ist eine Station auf mehreren touristischen Straßen.
c_Gesamtansicht_West_klein
Burg Greifenstein (
Veste Heldburg von Westen
(C. Hagenguth)
Regensburger Burgensteige


Der Landkreis Regensburg war einst geprägt von zahlreichen wehrhaften Bauten. Heute gibt es noch weit über 80 Plätze, die eindeutige Hinweise liefern oder sogar teils sehr gut erhaltene Überreste aufweisen. Um die Geschichte der Burgen wieder erlebbar zu machen, wurde vom Landkreis Regensburg ein Burgenprojekt initiiert, das 44 einstige Burgen durch fünf Wanderwege thematisch vernetzt: die „Regensburger Burgensteige“. Informationstafeln sowie Wonnebolds Wortkunde mit der Erklärung mittelalterlich geprägter Begriffe entlang der Routen sorgen für Überblick und vermitteln interessantes Hintergrundwissen. Der individuellen Tourenplanung dienen zwei Wanderkarten oder das Internet unter
www.burgensteige.de
.
Burgensteige4c
BlickaufKallmuenz_kl
Blick auf Kallmünz                              Foto: Susanne Kammerer / Landkreis Regensburg
Darüber hinaus bieten ausgebildete Burgenführer eine Vielzahl an Burgenführungen an.
(Ldkr.Regensburg)
Weitere Burgenstraßen:

Touristische Straßen

Burg Greifenstein (C. Hagenguth)
Bertholdsburg in Schleusingen
(G.U. Großmann)
Wartburg bei Eisenach
(G.U. Großmann)
Schloss Aufsess (C. Hagenguth)
TR_DBM_Logo_VesteH_sw_transp_kl_b